T i e r h e i l p r a x i s   T h ö l k e s

 (Fachinformationen der Firma Heel/Auszug aus dem Internet):

Mit den Fortschritten der Kleintiermedizin ist auch die Lebenserwartung unserer Haustiere kontinuierlich angestiegen. Vor 25 Jahren lebte eine Katze im Durchschnitt 9 Jahre und ein Hund 11 Jahre. Heute sind über 15jährige Katzen und über 13jährige Hunde keine Ausnahmen mehr, und der Tierhalter muss sich teilweise über viele Jahre mit den Altersbeschwerden seiner Tier-Senioren auseinandersetzen.

Wie bei uns Menschen kommt es im Alter auch bei Hunden und Katzen u.a. zu Abnutzungserscheinungen im Bereich des Bewegungsapparates sowie zu Leistungseinschränkungen des Herz-Kreislaufsystems und anderer Organe einschließlich des Stoffwechsels. Häufige Altersprobleme sind beispielsweise Knochen- und Gelenksbeschwerden, Herzschwäche und bei Katzen eine Tendenz zur Nierenschwäche.

 

Damit ältere Tiere fit und unbeschwert ihr Leben genießen können, ist es sinnvoll, sie mit einer “biologischen Seniorenkur” zu unterstützen. Hierbei handelt es sich um eine Kombination verschiedener homöopathischer Arzneimittel, die speziell für die Bedürfnisse des alternden Organismus zusammengestellt wurde und sich als sehr effektiv und gut verträglich erwiesen hat. Neben der Anwendung als Kur über 4-6 Wochen ist im Einzelfall problemlos eine Langzeitgabe möglich. Auch kann die Wahl der Mittel individuell an die besonderen Bedürfnisse des Tieres angepasst werden. Insgesamt können auf diese Weise einerseits bereits vorhandene Beschwerden erfolgreich behandelt und andererseits kann neu auftretenden Problemen vorgebeugt werden.


Weiterhin ist auch eine Intensivkur mit

Gladiator Plus

sehr zu empfehlen. Mit den ausgewogenen Inhaltstoffen wird das Immunsystem gestärkt und hilft gerade älteren Tieren. Bei Interesse an weiteren Informationen melden Sie sich gerne für eine ausführlichere Beratung.

 

 

 

 

 

Top
www.tierheilpraxis-thoelkes.de/